chevron-small-right chevron-small-left chevron-small-down chevron-small-up soundcloud facebook youtube mail

Interview mit Andi und Martina Weiss Teil 1

  • Sängerin Martina Weiss Album CD Gut Genug


    Martina Weiss - Sängerin, Psychotherapeutin


    Angetrieben von dem Wunsch, dem Hörer die eigene Gefühlswelt ein wenig verständlicher zu machen, kleidet die Psychotherapeutin Themen rund um die Seele in ein ansprechendes Singer-Songwriter-Gewand.In ihrem ersten Soloprojekt nimmt Martina Weiss den Zuhörer mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. In einfühlsamen Liedern beschreibt sie Stimmungen und Befindlichkeiten oder lässt einzelne Emotionen des Alltags zu Wort kommen, die sich so von einer neuen, vielleicht bisher unbekannten Seite zeigen dürfen.
  • Andi Weiss Diakon Musiker Autor Album CD Laufen lernen


    Andi Weiss - Musiker, Liedermacher, Autor


    Andi Weiss wurde von der Hanns-Seidel-Stiftung mit dem "Nachwuchspreis für Songpoeten" ausgezeichnet und bekam 2009 den christlichen Musikpreis "David" in der Kategorie "Bester nationaler Künstler". Eine nachhaltige Begegnung mit Menschen gelingt Andi mit anrührenden Geschichten, wunderschönen Piano-Arrangements, kurzweiligen Erzählungen und bebilderten Liedern, die mitten aus dem Leben stammen und die Hoffnung groß schreiben.

Kind und Karriere- Andi Weiss und Martina im InterviewKind oder Karriere? 


Das klingt nach entweder ... oder. Was aber tun, wenn beide Eltern Karriere machen und sich dabei um ihr Kind kümmern wollen? Andi und Martina Weiss scheint genau das zu gelingen. Wie sie das schaffen und welche Gedanken sich die beiden zu dem Thema machen erzählen sie uns heute.




  • Du bist ja vor einiger Zeit Mutter geworden und hast dein Debüt-Album veröffentlicht. Du hast sozusagen zwei Kinder auf die Welt gebracht. Wie hast du diese doppelte Herausforderung „Kind und Karriere“ gemeistert?


    Martina:

    Ich hatte in meinem ganze Leben „gefühlt“ noch nie so wenig Zeit für mich wie seid der Geburt meines Kindes. Es geht wohl nicht nur mir so. Eine Freundin hat mir erzählt, dass ihr Mann mit dem Smartphone aufs Klo geht und die Sitzung extra in die Länge zieht, nur um mal fünf Minuten Ruhe zu haben. Das sagt doch schon sehr viel aus. Wenn ich mal in Ruhe alleine in der Badewanne liegen kann, dann ist das absolute Luxuszeit. Genauso erging es mir bei meinem Album. Ich hatte immer nur so eine knappe halbe Stunde Zeit, in der ich bei „GarageBand“ auf meinem Handy immer irgendwo drauf gedrückt hab. Und so sind dann fast nebenbei irgendwie diese Lieder entstanden. Ich weiß auch nicht warum man in der wenigen Zeit oft trotzdem mehr schafft. Vielleicht muss man einfach besonders zielgerichtet arbeiten.


    "Meine Güte, dann Jammert man halt nicht!"


    Woher nimmst du die Kraft für dieFamilie und deinen Beruf? Hast du überhaupt noch Freizeit?


    In einem Interview sagte die Autorin Charlotte Roche man zum Thema Kinder: 


    „Meine Güte, dann jammert man halt nicht. Dann wird in der Früh halt einfach aufgestanden. Da kann ich mir jetzt keine Geanken darüber machen wie schön es wäre, jetzt einfach liegenzubleiben." 


    Das fand ich sehr beeindruckend undverantwortungsvoll. Kann man was von lernen…


    Ich höre derzeit ein tolles Hörbuch, das sich „Das Happiness Projekt“ nennt. Die Autorin Gretchen Rubin berichtet von den Erfahrungen die sie gemacht hat, als sie ein Jahr lang ausprobiert hat in allen Lebensbereichen glücklicher zu werden.  Also Familie, Beziehung, Philosophie, Haushalt, usw...


    Darin erzählt sie von einem Bekannten, dessen Kinder jedes Wochenende schon um 6 Uhr morgens auf gestanden sind. Entnervt hat er dann aus der Not eine Tugend gemacht und ist mit ihnen schon in der Früh um 6 Uhr morgens in den Park gegangen. Rückblickend sagte er, es war die schönste Zeit seines Lebens. Wenn mich ältere Leute milde anlächeln und mir sagen: „Genießen sie es, es ist so eine schöne Zeit“ dann bin ich manchmal erst ein bisschen genervt und denke: „ja, das sagt ihr jetzt!“, aber dann versuche ich umzudenken und die Zeit mit meinem Kind uneingeschränkt zu genießen. Obwohl man, glaube ich, schon sagen kann: 


    Ob man die Zeit mit seinen Kindern wirklich genießen kann hängt auch davon ab, wieviel Schlaf man abbekommt.


    Allerdings hatte ich schon vor der Geburt meines Kindes Schwierigkeiten meine Freizeit „sinnvoll“ zu nutzen. Ich hab kaum was von München gesehen und hab auch die Nähe zu den Bergen noch nicht ausgekostet. Manche Freunde habe ein extrem ausgeprägtes „social life“ und nehmen jedes Freizeitangebot wahr, dass sich ihnen bietet. Überall wo etwas los ist, gehen sie hin. Wir haben unsere wenige freie Zeit dann eher auf der Couch vor dem Fernseher verbracht. Vielleicht weil wir von Berufs wegen schon so viele Sozialkontakte haben. Deswegen sehe ich die Zeit mit unserem Sohn, wenn ich auf der Couch sitze und ihm Bücher vorlese oder stundenlang Sandkuchen backe, auch nicht als Zeitverschwendung an. Auch ein Mega Abendprogramm fehlt mir nicht. Ich würde wahrscheinlich eh nicht ins Theater gehen.


  • Der moderne Mann geht immer öfter in Vaterschaftsurlaub und kümmert sich um den Haushalt.  Sind die Männer heutzutage weniger karrieregeil oder werden die Frauen immer emanzipierter?


    Andi:

    Ich denke das muss jedes Paar für sich selbst klären. Ich fände es komisch, wenn man einfach nur aus Tradition heraus die Rollen von Beginn an festlegt. Es gibt viele Faktoren die gilt es partnerschaftlich gut abzuwägen. 

    Das „Projekt Kind“ ist ja auch nicht nur zwischen 8:00 und 17:00 Uhr aktuell. 


    Ich habe schon das Gefühl, dass Männer einfach auch mehr Lust auf Kinder haben. Die meisten Männer in meinem Umfeld lieben es Zeit mit ihren Kindern zu verbringen. Dazu gehört aber dann auch nicht nur das gemeinsame Spielen sondern eben auch der alltägliche Wahnsinn der sich zwischen Herd, Spülmaschine, Waschmaschine, Kinderarzt und Windelkauf abspielt. Was die jeweilige Person leistet die zuhause bleibt ist schon grandios. Meine Frau und ich staunen immer wieder, wenn wir daran denken, wie alleinerziehende Mütter – mit mehreren Kindern – auch noch irgendwie einen Job meistern. Ich muss schon sagen, die haben bei mir hohen Respekt.


    Wie kann man Kind und Karriere am besten unter einen Hut bringen, ohne dass eines von beiden drunter leiden muss?


    Dass man es kann, glaube ich schon. Es ist nur die Frage nach dem „wie“.  Es wird definitiv Einschränkungen geben müssen. Der Tag hat eben nur 24 Stunden. Als bei uns der Geburtstermin feststand habe ich zwar eine Konzerttour verschoben die direkt in diesem Zeitraum stattgefunden hätte. Im Nachhinein war aber selbst das zu wenig. Das versteht man aber nicht, wenn es noch nicht soweit ist. 

    Kein Mensch kann sich in der Theorie vorstellen was da auf einen zukommt. 


    Weder was das für eine Herausforderung für einen selbst und für die Beziehung ist, noch was für ein bombastisches Wunder ist, das einen von jetzt auf gleich zum glücklichsten Menschen auf der ganzen Welt werden lässt. Aber neben diesem Wunderwerk steht nun mal auch die Verantwortung die man in für diesen Erdenbürger und seine Familie hat. Natürlich könnte ich vor Glück von heute auf morgen meine Arbeit ruhen lassen. Aber gerade mit meiner Selbständigkeit hat die Arbeit von Heute auch viel mit der Arbeit von morgen zu tun. Das ist eine Gratwanderung an der viele Männer auch an ihre Grenzen kommen. 

    Einer meiner Arbeitsbereiche ist die Lebensberatung die ich für Menschen in Krisen anbiete. Erst neulich kam zu mir ein Mann in die Beratung der diese Dilemma gut auf den Punkt brachte. 

    Einerseits beklagte er, dass er beruflich an seine Grenzen kommen würde und seine Akkus fast leer wären. Andererseits würde er gleichzeitig zuhause nur hören, dass er ja ständig in der Arbeit wäre. Sein primäres Ziel der Arbeit war es aber zuerst nur einen guten Lebensstandart für seine Familie zu erarbeiten. 

    Ich höre solche Geschichten gerade immer öfter. Ich denke wir Männer müssen es erst lernen und in diese neue Rolle einzufinden. Früher war die Rollenverteilung einfacher. 


    Mann – Arbeit, Frau – Herd. Punkt. 


    Das sich dieses Rollenverständnis aufgelöst hat finde ich schon sehr gut. Nur ist es wie mit allem Neuen eben ein Übungsfeld. Da braucht es gute partnerschaftliche Absprachen, Auszeiten und Regelungen. Denn letztendlich leidet ja immer nur das Familienleben darunter.

Hier geht es weiter: Interview mit Andi und Martina Weiss


Teil 1 - Kind und Karriere

Teil 2 - Konflikte: richtig Streiten

Teil 3 - Beziehungskrise: Trennung oder zusammenbleiben?


  • Sängerin München, Gesangslehrerin München, Hochzeit, Trauung


    Steffi Trinker - Sängerin


    Martina und Andi habe ich über meinen Mann Tobias kennengelernt. Er ist schon seit vielen Jahren mit den beiden befreundet und hat auch auf Martina's neuem Album mitgewirkt. Eine Zeitlang war Martina auch meine Gesangsschülerin. Andi war bei der Gestaltung und Durchführung unserer Trauung maßgeblich beteiligt.

    Bei einem gemeinsamen Mittagessen hatten mein Mann und ich Gelegenheit die beiden mit Fragen zu löchern, deren Antworten man nur selten in aller Deutlichkeit bekommt.


  • Tobias Radtke Schlagzeuglehrer Keyboarder Musiker München


    Tobias Radtke - Drummer, Keyboarder


    Tobias ist mit Martina und Andi schon seit vielen Jahren befreundet. Aktuell arbeitet er mit Martina zusammen an der Live-Umsetzung ihres Debut-Albums. Neben diversen andern Projekten begleiter er mich am Piano und Schlagzeug bei Trauungen, Empfängen oder anderen Events.

    Sehr selten findet man in einem Artikel mit der Überschrift "Die 10 besten Tips für die perfekte Ehe" etwas, was einem wirklich weiterhilft. Aufschlussreicher ist definitiv ein Gesrpäch mit Andi und Martina.

Das könnte dich auch interessieren:


Hinter den Kulissen einer Sängerin

Was macht eine Sängerin eigentlich beruflich? So seltsam es auch klingen mag: Ich verdiene mein Geld mit Musik. Was tatsächlich an Arbeit, Vorbereitung und Aufwand dahiner steckt zweige ich euch in diesem Artikel.





Hochzeitssängerin für kirchliche und freie Trauung

Eine Sängerin aus München für eure Trauung gesucht? Zusammen mit meinen Musikern sorge ich dafür, dass ihr immer mit einer Gänsehaut an euren großen Tag zurückdenken könnt. Live Musik von professionellen Musikern.





Brasilien, Party und Samba - Steffi Trinker und die "Colors of Brazil"

Fußball WM und die olympischen Spiele 2016 - Brasilien ist in aller Munde. Als Schülerin der großartigen brasilianischen Sängerin "Viviane de Farias" habe ich meine eigene Band ins Leben gerufen um die Sound von Samba, Bossa Nova und der MPB zu feiern.